• EUSTORY Jugendakademie | Foto © David Ausserhofer

    ErlebnisOrte der Demokratie

    Junge Menschen aus ganz Deutschland waren eingeladen, persönlichen ErlebnisOrte der Demokratie in Bildern festzuhalten und zu kommentieren. Die Fotos zeigen, wo und wie Kinder und Jugendliche Demokratie positiv erleben – und wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Entdecken Sie, wie junge Menschen Demokratie im Alltag erleben!

  • Foto © Jann Wilken

    Wie wird Demokratie erlebt?

    Über 200 ErlebnisOrte der Demokratie bieten einen unvergleichlichen Einblick und zeigen, wie Kinder und Jugendliche – ganz persönlich – Demokratie im Alltag erleben: in der Schule, in der Familie und in der Clique, an großen, politischen Entscheidungen und an kleinen Momenten des Alltags.

  1. 1
  2. 2

Lehrerwechsel

Johanna (17 Jahre) aus Arnstadt

Lehrerwechsel
17 – 22 Jahre
Persönliche Freiheit nutzen
Familie

Worüber sollte entschieden werden? / Was war das Problem?

An meiner alten Schule hatten wir eine Lehrerin, die sich um nichts gekümmert hat. Wer was lernen wollte, hatte keine Ruhe in der Klasse. Erst als unsere Eltern sich Bein Direktor beschwert haben, bekamen wir einen anderen Lehrer. Der war gut, aber seitdem hasste mich unser Schuldirektor, der mich dann ein Jahr später wegen einer Kleinigkeit aus der Schule schmiss. So musste ich an eine andere Schule. Ich ging zu meinen Großeltern nach Arnstadt. Aber da habe ich es keine Woche ausgehalten, dann gab es Streit mit den Lehrern dort.

Wer war an der Entscheidung beteiligt?

An der Entscheidung waren außer mir noch meine Eltern, meine Großeltern und die Regenbogenschule beteiligt.

Wie bist du / seid ihr zu der Entscheidung gekommen?

Ich konnte meine Eltern und meine Großeltern davon überzeugen, dass die Regenbogenschule die beste Möglichkeit für mich ist, so zu lernen, wie ich das möchte.

Wie ging es nach der Entscheidung weiter?

Seit einigen Monaten bin ich nun an dieser Schule und habe festgestellt, dass es hier viele Freiheiten gibt. Manche Schüler nutzen das aus und machen einfach zuwenig von ihren Aufgaben. Aber für mich ist diese Schule prima, denn hier kann ich ohne Druck lernen.