• EUSTORY Jugendakademie | Foto © David Ausserhofer

    ErlebnisOrte der Demokratie

    Junge Menschen aus ganz Deutschland waren eingeladen, persönlichen ErlebnisOrte der Demokratie in Bildern festzuhalten und zu kommentieren. Die Fotos zeigen, wo und wie Kinder und Jugendliche Demokratie positiv erleben – und wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Entdecken Sie, wie junge Menschen Demokratie im Alltag erleben!

  • Foto © Jann Wilken

    Wie wird Demokratie erlebt?

    Über 200 ErlebnisOrte der Demokratie bieten einen unvergleichlichen Einblick und zeigen, wie Kinder und Jugendliche – ganz persönlich – Demokratie im Alltag erleben: in der Schule, in der Familie und in der Clique, an großen, politischen Entscheidungen und an kleinen Momenten des Alltags.

  1. 1
  2. 2

Das Hambacher Fest

Benjamin, Luzie und Max (9 Jahre) aus Landau

Das Hambacher Fest
6 – 12 Jahre
Projekte realisieren
Schule

Worüber sollte entschieden werden? / Was war das Problem?

Wir sollten in der Schule darüber berichten, was wir in der Ausstellung gelernt haben. Am Anfang wussten wir nicht, wie. Wir haben verschiedene Ideen gesammelt und uns für ein Theaterstück entschieden.

Wer war an der Entscheidung beteiligt?

Alle Kinder in der Themengruppe "Demokratie".

Wie bist du / seid ihr zu der Entscheidung gekommen?

Unsere Schule feierte ihren 10. Geburtstag. Um die Feier vorzubereiten, gab es eine Themenwoche "10 Jahre Grundschule Süd". Alle Kinder haben in verschiedenen Gruppen gearbeitet. Unsere Gruppe hieß "Was ist Demokratie?". Wir besuchten das Hambacher Schloss. Dort protestierten 1832 die Menschen in Deutschland das erste Mal für Demokratie. Wir besuchten dort zu diesem Thema eine Ausstellung.

Wie ging es nach der Entscheidung weiter?

Wir haben das Lied "Die Gedanken sind frei" gelernt. Wir haben das Stück geschrieben und Rollen eingeteilt. Wir haben uns Kostüme und Schilder ausgedacht, die wir dann gebastelt haben. Nun haben wir viel, viel geübt. Dann haben wir das Stück den anderen Kindern vorgeführt.