• EUSTORY Jugendakademie | Foto © David Ausserhofer

    ErlebnisOrte der Demokratie

    Junge Menschen aus ganz Deutschland waren eingeladen, persönlichen ErlebnisOrte der Demokratie in Bildern festzuhalten und zu kommentieren. Die Fotos zeigen, wo und wie Kinder und Jugendliche Demokratie positiv erleben – und wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Entdecken Sie, wie junge Menschen Demokratie im Alltag erleben!

  • Foto © Jann Wilken

    Wie wird Demokratie erlebt?

    Über 200 ErlebnisOrte der Demokratie bieten einen unvergleichlichen Einblick und zeigen, wie Kinder und Jugendliche – ganz persönlich – Demokratie im Alltag erleben: in der Schule, in der Familie und in der Clique, an großen, politischen Entscheidungen und an kleinen Momenten des Alltags.

  1. 1
  2. 2

IDEC – Konferenz

Fabian (14 Jahre) aus Altengönna

IDEC – Konferenz
13 – 16 Jahre
Lernen mitverantworten
Schule

Worüber sollte entschieden werden? / Was war das Problem?

Aus unserer Schule konnten im letzten Sommer sechs Schüler an der IDEC-Konferenz in England teilnehmen (Anm.: IDEC = International Democratic Education Conference). Über unseren Tagesablauf konnten wir hier selbst bestimmen. Es gab Zeiten, zu denen wir Essen gehen konnten, aber ansonsten konnte jeder selber entscheiden, was er tut.

Wer war an der Entscheidung beteiligt?

Meinen Tagesablauf konnte ich selbst bestimmen. So konnte ich zu den Workshops und Vorträgen gehen, aber auch mich mit anderen Schülern treffen und mit ihnen diskutieren. Das haben alle Teilnehmer so gehalten (Anm.: ca. 250 Teilnehmer).

Wie bist du / seid ihr zu der Entscheidung gekommen?

Das habe ich selbst entschieden. Ich habe mir den Tagesplan für den nächsten Tag angesehen und dann überlegt, zu welchem Vortrag ich gehe oder ob ich mich mit anderen treffe. Das haben wir meist gemeinsam getan, damit jeder von dem anderen weiß.

Wie ging es nach der Entscheidung weiter?

Das war ok so. Ich konnte wirklich selbst entscheiden und habe mich dabei auch ganz wohl gefühlt.