• EUSTORY Jugendakademie | Foto © David Ausserhofer

    ErlebnisOrte der Demokratie

    Junge Menschen aus ganz Deutschland waren eingeladen, persönlichen ErlebnisOrte der Demokratie in Bildern festzuhalten und zu kommentieren. Die Fotos zeigen, wo und wie Kinder und Jugendliche Demokratie positiv erleben – und wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Entdecken Sie, wie junge Menschen Demokratie im Alltag erleben!

  • Foto © Jann Wilken

    Wie wird Demokratie erlebt?

    Über 200 ErlebnisOrte der Demokratie bieten einen unvergleichlichen Einblick und zeigen, wie Kinder und Jugendliche – ganz persönlich – Demokratie im Alltag erleben: in der Schule, in der Familie und in der Clique, an großen, politischen Entscheidungen und an kleinen Momenten des Alltags.

  1. 1
  2. 2

Ganztagsschulkongress

Elisabeth (12 Jahre) aus Jena

Ganztagsschulkongress
6 – 12 Jahre
Projekte realisieren
Politik und Initiativen

Worüber sollte entschieden werden? / Was war das Problem?

Ich habe beim Ganztagsschulkongress teilgenommen. In der Arbeitsgruppe konnte ich meine Ideen aufschreiben. Es ging darum, dass Schüler vieles selbst entscheiden können.

Wer war an der Entscheidung beteiligt?

In meiner Arbeitsgruppe waren wir drei Schüler und zwei Erwachsene. Jeder konnte seine Ideen auf das große Papier schreiben. Vorher haben wir darüber geredet.

Wie bist du / seid ihr zu der Entscheidung gekommen?

Unsere Ideen haben wir dann auch den anderen Teilnehmern vorgestellt. mit ihnen haben wir dann diskutiert, aber wir haben keine Abstimmung gemacht.

Wie ging es nach der Entscheidung weiter?

Mir hat es sehr gefallen, dass sich die Erwachsenen für die Wünsche der Schüler interessiert haben. Deshalb würde ich auch gerne wieder zu einem Ganztagsschulkongress fahren. Ich bin schon mutiger geworden und diskutiere auch an unserer Schule jetzt mehr mit.