• EUSTORY Jugendakademie | Foto © David Ausserhofer

    ErlebnisOrte der Demokratie

    Junge Menschen aus ganz Deutschland waren eingeladen, persönlichen ErlebnisOrte der Demokratie in Bildern festzuhalten und zu kommentieren. Die Fotos zeigen, wo und wie Kinder und Jugendliche Demokratie positiv erleben – und wo sie sich mehr Beteiligung wünschen. Entdecken Sie, wie junge Menschen Demokratie im Alltag erleben!

  • Foto © Jann Wilken

    Wie wird Demokratie erlebt?

    Über 200 ErlebnisOrte der Demokratie bieten einen unvergleichlichen Einblick und zeigen, wie Kinder und Jugendliche – ganz persönlich – Demokratie im Alltag erleben: in der Schule, in der Familie und in der Clique, an großen, politischen Entscheidungen und an kleinen Momenten des Alltags.

  1. 1
  2. 2

Anti Atomkraft

Florian (16 Jahre) aus Rechlin

Anti Atomkraft
13 – 16 Jahre
Protest äußern
Politik und Initiativen

Worüber sollte entschieden werden? / Was war das Problem?

Über die Gestaltung einer Anti-Atomkraft Demo in Röbel.

Wer war an der Entscheidung beteiligt?

Bei der Demo waren viele mit dabei. Einige Parteien waren da, das „KulturCafé“ aus Röbel aber am meisten waren einfache Bürger aus Röbel da.

Wie bist du / seid ihr zu der Entscheidung gekommen?

Wir haben uns im „KulturCafé" beraten wie wir unseren Anteil dazu leisten können und kamen auf einige Ideen. Die Verkleidung hat am Ende die Mehrheit gewonnen.

Wie ging es nach der Entscheidung weiter?

Wir haben auf jeden Fall die Aufmerksamkeit der Stadt auf das Thema Atomkraft oder eher gesagt Anti-Atomkraft gelegt und mit vielen anderen Demonstrationen zusammen ein Bewusstsein dafür geschaffen.